Neue Standards Hotelfachschule Belvoirpark, Zürich

Die Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich Wollishofen, welche ein neuartiges Ausbildungskonzept vertritt, beherbergt das Raumprogramm eines vollständigen Hotels, Schul- und Konferenzräume, zwei Restaurants und zwei Musterhotelzimmer mit unterschiedlichen Standards.

Das Projekt ist ein gelungenes Beispiel für die perfekte Symbiose von Architektur und Licht. Die grosszügigen Räumlichkeiten, die moderne Architektur und die hochprofessionelle Atmosphäre des neuen Studiengebäudes laden ein, die Geheimnisse der gehobenen Belvoirpark Gastfreundschaft zu erleben und zu erlernen.

Das Beleuchtungskonzept fügt sich elegant in die erhabene Architektur ein und setzt im wahrsten Sinne des Wortes «Highlights». Eigens entwickelte Leuchten für den Seminar-, sowie den Restaurantbereich unterstreichen die Individualität und den einzigartigen Charakter des Gebäudes. In enger Zusammenarbeit mit mit dem Designer Martin Nievergelt entstanden grossformatige Kronleuchter und Wandleuchten. Die Leuchtertypen, als Einzelobjekte bewusst zurückhaltend gestaltet, überraschen in ihrer additiven Formation durch eine Rhythmisierung der Räume. Steckbare Flachstahlprofile bilden die Tragkonstruktion, dessen strenge Geometrie durch Brillanz und Diffusion von Schmelzkanten und Lufteinschlüssen der Dallgläser aufgebrochen wird.

Bauherrschaft

Belvoirpark Hotelfachschule, Zürich

Architektur

Studio Märkli, Zürich

Fertigstellung

2014

Newsletter

Mehr zum Projekt in unserem Newsletter vom Juli 2015