Innovation und Pädagogik Primarschulhaus Rotewis, Güttingen

Klar und funktionell strukturiert, setzt sich der Grundriss des Schulhauses Rotewis zusammen, welches als sehr wirtschaftliches Projekt in Erstellungskosten in Betrieb und Unterhalt geplant wurde.

In einer umlaufenden, äusseren Raumschicht, gut natürlich belichtet, befinden sich sämtliche Klassenzimmer, die Büros und die Lehrerbereiche. Die Kindergartenräume sind auf einen grosszügigen, innenliegenden Hof ausgerichtet. Die Unterrichtsräume bieten vielschichtige Verwendungsmöglichkeiten und stellen den Anspruch eines innovativen Beleuchtungskonzepts für flexibel nutzbare, den pädagogischen Ansprüchen gerecht werdende, Innen- und Aussenräume.

Qualitativ hochwertiges Licht wird gezielt eingesetzt, um das Lernverhalten von Schülern im Unterricht positiv zu beeinflussen und in den Aufenthaltsbereichen eine stimmige Atmosphäre zu schaffen.

Die Lichtlösung ist an die besondere Deckenstruktur angepasst und spiegelt Orthogonalität und Proportionen wider.

Bauherrschaft

Primarschulgemeinde Güttingen

Architektur

Rohrer Sigrist Architekten GmbH, Luzern

Fertigstellung

2014