Kunst voll beleuchtet «Art Basel» in Miami, Hongkong und Basel

Expomobilia verantwortet als Generalunternehmer den Aufbau der «Art Basel», der weltweit grössten Messe zeitgenössischer Kunst. Sowohl in Miami Beach als auch in Hongkong und Basel wird für die renommierte Messe die gleiche Ausstellungsarchitektur eingesetzt.

Mit lediglich zwei verschiedenen LED-Leuchtentypen kann nun die Kunstmesse perfekt ausgeleuchtet werden: Vertikal sorgen Wandfluter für den gleichmässigen Lichtverlauf, während Strahler pointierte Akzente setzen und die Besucherblicke auf die Kunstobjekte lenken. Ein besonderer Fokus liegt auf einem raschen und einfachen Aufbau. Mit einem eigens für diese Messeinfrastruktur entwickelten Adapter werden länderspezifische Netzspannungen und Normen sowie drei unterschiedliche Montagesysteme überbrückt, so dass auf allen drei Kontinenten die gleiche Lichtarchitektur problemlos eingesetzt und sehr rasch installiert werden kann.

Ein Novum im Messebereich ist die ausgewählte neutralweisse Lichtfarbe. Sie garantiert den bestmöglichen Farbeindruck der Werke und gilt als State of the Art bei Galerien und Kunstmuseen.

Reflexion hat das Lichtkonzept entwickelt und den Evaluationsprozess bis zur Wahl der passenden Leuchten geführt. Dieser gingen einige Mock-ups mit internationalen Herstellern in Miami und Hongkong voraus.

Auftraggeber

Expomobilia , Effretikon

Leuchtenlieferant

ERCO Lighting, Zürich

Fertigstellung

2016

Bilder

Moritz Hillebrand, Zürich