Eine sichere Umgebung Alters- und Pflegeheim Pfauen, Bad Zurzach

Der Neubau des Alterszentrums beinhaltet 96 Pflegezimmern, 12 Seniorenwohnungen, ein Restaurant, Gemeinschaftsräume und eine Kindertagesstätte.

Das flächig ausgedehnte Gebäude nimmt sich gegenüber der Altstadtsilhouette zurück. Die mäandrierende Form des Baus verzahnt sich mit dem Park und erzeugt die Anmutung einer pavillonartigen, inmitten von Bäumen gelegenen Anlage. Die mit Lisenen rhythmisierte Fassade, deren Brettschalung mit gesägten Lochmustern ornamentiert ist, bezieht sich auf die hölzernen Hinterhäuser der Altstadt.

Das Lichtkonzept unterstützt die Architektur mit zurückhaltender Formensprache und hochwertigen gestalterischen Elementen. Eine zurückhaltende Grundbeleuchtung in den Korridoren sorgt für angenehmes Licht für Bewohner und Betreuer, während dekorative Elemente eine anziehende Rhythmisierung schaffen. In den privaten Zonen der Bewohner wird der Fokus auf ein funktionales und einladendes Licht gesetzt, während in den öffentlichen Räumen atmosphärisches Licht mit verschiedenen Szenen und gestalterischen Elementen den Bereichen Ausdruck verleihen.

Bauherrschaft

Alters- und Pflegeheim Pfauen

Architektur

Liechti Graf Zumsteg Architekten AG, Brugg

Fertigstellung

2019

Fotos

© Roland Bernath