Nichts stört die Uhr IWC Museum, Schaffhausen

Die Marke IWC steht für eine traditionsreiche Uhrenfirma und für höchste handwerkliche Präzision. Bei der Realisierung des Uhrenmuseums stand die Thematisierung der 140-jährigen Geschichte, sowie die Gegenwart des Unternehmens in Vordergrund. Die Uhr steht im Zentrum und wird in erstklassig ausgeleuchteten Vitrinen, völlig ungestört von der Umgebung, inszeniert. Durch die visuelle Ruhe in der Vitrine fokussiert das Auge sehr direkt und wie selbstverständlich auf die Uhr. Das Innere der Vitrine gehört nur den Uhren. Ausbalanciert wird die ästhetische Wirkung des Raums durch modernste Materialien.

Bauherrschaft

IWC Schaffhausen

Architektur

Smolenicky & Partner Architektur GmbH, Zürich

Fertigstellung

2007